Datenschutzerklärung veranstaltungsbezogener Daten

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Anmeldung zu einer Veranstaltung im Rahmen der Transferinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie der anschließenden Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang. Die VDI Technologiezentrum GmbH ist für die nachfolgend genannte Verantwortliche Stelle für das Anmeldeverfahren als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO tätig und hat in dieser Funktion mit dem Auftraggeber eine entsprechende Datenschutzvereinbarung getroffen.

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen
Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben
und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag, um Ihnen das oben genannte Veranstaltungsangebot anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit
persönlichen Daten haben.

Durch Ihre Verwendung dieser Anmeldung stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
E-Mail: info@bmwi.bund.de
Internet: www.bmwi.de
Telefon: +49 (0)30 18615 0

Sofern Sie der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2. Auftragsverarbeiter und dessen Datenschutzbeauftragter

VDI Technologiezentrum GmbH
Geschäftsführer Sascha Hermann
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
E-Mail: vditz@vdi.de
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 01

Sollten Sie Fragen und Anregungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, sind uns diese sehr willkommen. In diesem Fall erreichen Sie unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) wie folgt:
Julia Rudolf
Datenschutzbeauftragter
E-Mail: datenschutz@vdi.de

Es werden folgende Daten im Auftrag erhoben und gespeichert:

  • E-Mail-Adresse
  • Anrede (optional)
  • Titel (optional)
  • Vorname
  • Nachname
  • Institution
  • Zeitpunkt der Registrierung
  • Einwilligung zur Datenerfassung
  • Kenntnis der Datenschutzerklärung

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern sind Art 6 Abs. 1
Buchstabe e) DSGVO und § 3 BDSG. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich für den Versand des Veranstaltungsangebotes sowie einer Umfrage im Nachgang an eine besuchte Veranstaltung im Rahmen der Transferinitiative genutzt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Die Daten werden spätestens sechs Wochen nach der Veranstaltung gelöscht, es sei denn Sie haben zugestimmt, Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Transferinitiative zu erhalten.

Eine Löschung des kompletten Datensatzes wird nach Beendigung der Zusammenarbeit der VDI Technologiezentrum GmbH mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Transferinitiative stattfinden.

3. Ihre Rechte als Betroffene

Die Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.